Name Email Date posted
Sandra goeller-verbindungstechnik@t-online.de 7th Sep 2008
Lymphödem nach Kaiserschnitt
Hallo, heute wende ich mich an Sie da ich jetzt 4 Jahre keine Hilfe finden konnte.
Im April 2004 hatte ich meinen 2.Kaiserschnitt und seitdem habe ich massive Schmerzen und eine Schwellung um den Schnitt. Massagen und eine Neuraltherapie brachten keinen Erfolg. Hat irgendwer Erfahrungen oder kompetente Leute an der Hand die eventuell helfen können?
Lieber Gruß Sandra

Name Email Date posted
Bimler für H.-K. Richter evabimler@bundesverband-lymphselbsthilfe 24th Feb 2008
Hannover - neue Selbsthilfegruppe
Herr Richter geht eine solche zum Thema Lymphödem an:
"Es fehlt Betroffenen oft an Informationen und Behandlungsmöglichkeiten. Die neue Selbsthilfegruppe kann dabei helfen, diese Informationslücke zu füllen und Erfahrungen mit Ärzten, Therapeuten und Kostenträgern auszutauschen.
Interessierte sind herzlich willkommen."
Das nächste Treffen findet am 27.02.2008 um 19:00 Uhr in der KIBIS statt. Adr.: Gartenstr. 18, 30161 Hannover
Tel.: 0511-5412128
Reply:
Wie Herr Richter telefonisch erzählte hatte Prof. B. v. Rautenfeld im Feb. viel Neues zum Lymphsystem den Teilnehmern des Gruppenabends berichten können. Der nächste Termin wurde auf den 02.04.2008 auf 18.30 Uhr gelegt - eventuell wird der Raum in der KIBIS auch schon um 18.00 Uhr frei - daher bitte kurz vorher bei Herrn Richter nachfragen Tel. s.o.

Name Email Date posted
Susanne Helmbrecht susanne.helmbrecht@bundesverband-lymphse 18th Feb 2008
Lymphselbsthilfegruppe Erlangen
Hallo,

unser letztes Treffen im Februar war ein toller Erfolg. Wir haben das Thema Bandage angepackt und gleich vor Ort ein Bein bandagiert.

Da das Thema noch nicht erschöpfend behandelt wurde werden wir beim nächsten Treffen am 5. März Eure Fragen zur Bandagierung von Armlymphödemen beantworten und auch wieder vor Ort bandagieren.
Eingeladen sind wieder alle Interessierten in den Verein Dreyceder e. V. Altstädter Kirchplatz 6 in Erlangen, 1. Stock um 20 Uhr.
Die Veranstaltung ist kostenlos, wir zahlen nur 1,50 Sitzungsgeld an den Verein Dreycedern.

Im April planen wir einen Arztvortrag zum Thema Lymph-/Lipödem.

Wir freuen uns auf Euch.

Bei Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung unter 09132 745 886.

Liebe Grüße
Susanne Helmbrecht

Name Email Date posted
Hartmut ziegengeist_50@yahoo.de 7th Sep 2008
Sekundäres Lymphödem
Wegen meines Ödems im Bein habe ich im Feb. 07 eine starke Blutvergiftung sowie eine Wundrose am Knöchel bekommen. Bin bis jetzt noch arbeitsunfähig und das Ödem ist stärker geworden! Beim Laufen bin ich kaum noch belastbar. Wer hat denn ähnliches durchlebt und möchte sich mit mir austauschen?
Würde mich sehr über Post freuen!
MfG - Hartmut -

Name Email Date posted
Olly olly.thomas@nexgo.de 24th Nov 2007
Guestbook Entry
Moin
Auch ich suche Kontakte in Niedersachsen / Ostfriesland. Meine Schwiegermutter hat ein extremes Lymphödem im Arm, es wird immer schlimmer und wir haben das Gefühl, es passiert nichts, um das Problem zu beheben. Der Höhepunkt war jetzt eine Kurverschreibung zur Diana-Klinik nach Bad Bevensen, die nach Aussage dort gar keine Lympherkrankungen behandeln.
Wer kann helfen, hat Informationen, wo kann man Druck machen, wie finden wir die richtige Reha-Klinik...
Wir fangen an, am System zu verzweifeln.
Olly

Total number of entries: 34. Page: [ First ][ < ][ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ > ][ Last ]